ANMELDUNG ZUM 39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON

Der 39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON findet am 19.04.2015 statt.

Die Online-Anmeldung ist ab sofort möglich.

 

tl_files/layout/2015/li_anm.png

tl_files/layout/2015/li_starter.png

tl_files/partnerlogos/2015/start.png
Leipzig Marathon

BMW ist neuer Hauptsponsor und Automobilpartner beim

39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON

 

Die Organisatoren des 39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHONS, der am 19. April 2015
stattfindet, haben einen neuen Partner gewinnen können. Ab diesem Jahr ist der Premium-
Automobilhersteller BMW Hauptsponsor und Automobilpartner des Laufs.

„Wir sind froh, ein solch renommiertes Unternehmen von einem Engagement bei unserer
Veranstaltung überzeugt zu haben. Es spricht für die Qualität und Außenwirkung unseres
Events, wenn sich eine Premiummarke wie BMW dafür entscheidet, bei uns als Partner
aufzutreten“, sagt Bazil El Atassi (Geschäftsleitung EVENT PARK GmbH & Co. KG). „Man
darf nicht vergessen, dass es vor allem die ganz großen Marathons in Deutschland sind,
bei denen sich BMW im Rahmen seines Laufsport-Engagements als Partner einbringt –
Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, um nur die Wichtigsten zu nennen.“

>> Gesamte Pressemitteilung lesen

Leipzig Marathon

39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON: Noch bis zum 1. Februar bei der Anmeldung sparen!

Noch bis zum kommenden Sonntag, dem 1. Februar 2015, kann man sich zu vergünstigten Konditionen für den STADTWERKE LEIPZIG MARATHON, der am 19. April stattfindet, anmelden. Je nach Strecke beträgt die Ersparnis bis zu 30 Prozent im Vergleich zu einer späteren Anmeldung. Angeboten werden die Strecken Marathon, Halbmarathon, 10 km, 4 km und Inline-Halbmarathon.

Am einfachsten ist die Anmeldung über die offizielle Veranstaltungswebsite hier. 
Über die Website ist auch die Anmeldung für den beliebten Stadtwerke Leipzig Kinderlauf, der mittlerweile zum festen Bestandteil der Veranstaltung geworden ist, möglich – bequem, mittels eines Online-Formulars. Der Organisationsbeitrag in Höhe von 1,- Euro pro teilnehmendem Kind kommt einem karitativen Zweck zugute. Die Streckenlänge beträgt rund 600 Meter, teilnahmeberechtigt sind Kinder bis zu 10 Jahren.

Auch in diesem Jahr werden beim STADTWERKE LEIPZIG MARATHON wieder die sportlichste und die schnellste Firma gesucht. Informationen zu den Firmenwertungen und zum Anmeldeverfahren finden Interessenten hier.

Der 39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON am 19. April steht ganz im Zeichen des 1000-jährigen Jubiläums der Stadt Leipzig. Welche besonderen Aktionen anlässlich des Jubiläums geplant sind, werden die Marathonorganisatoren in Kürze bekanntgeben.

Leipzig Marathon

„Ich fühle mich Thomas nahe, wenn ich laufe“

Seit Anfang Dezember treffen sie sich wieder wöchentlich, um bestmöglich vorbereitet in die Laufsaison 2015 zu gehen und für viele von ihnen ist der 39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON am 19. April fest eingeplant. Mehr als 300 Läuferinnen und Läufer aller Alters- und Leistungsgruppen sind beim Laufseminar, das die Marathonveranstalter nun schon zum elften Mal organisieren, dabei. Und so unterschiedlich wie die sportlichen Voraussetzungen der Seminarteilnehmer ist auch die Motivation, sich dem organisierten Laufen zu nähern. Für die einen sind es gesundheitliche Gründe, für andere steht der gesellige Aspekt im Vordergrund und nicht wenige peilen eine neue Bestzeit auf ihrer bevorzugten Strecke oder gar ihren ersten Marathon an. 

Bei der Leipzigerin Kathleen Tittel war es ein schwerer Schicksalsschlag, der sie dazu brachte, intensiver zu trainieren. Ihr Mann Thomas, ehemaliger Vize-Europameister im Triathlon, starb vor gut einem Jahr nach einem Wettkampf in Österreich. 
„Durch das Laufen gewinne ich nach dieser schweren Zeit ein Stück Selbstbestimmtheit und Freiheit zurück. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man mal ein bis zwei Stunden Zeit ganz für sich hat, sich ausklinken kann.“ Zeit für sich – das ist bei einer allein erziehenden berufstätigen Mutter, ihr Sohn Tim ist dreieinhalb Jahre alt, ein seltener Luxus. Umso schöner ist es, dass während des wöchentlichen Trainings beim Lauftreff jemand aus dem Freundeskreis auf den kleinen Tim aufpassen kann. Freunde und Familie waren auch nach dem Tod ihres Mannes eine wichtige Stütze für die 37-jährige Architektin.
„Als Thomas noch lebte bin ich auch schon gejoggt, auch mit ihm zusammen. Ich war aber eher so eine Art „Sonntagsläufer“, ohne große Ambitionen, nur so fürs Wohlbefinden.“ Eines hat der Verlust bewirkt: „Ich habe gelernt wie wichtig es ist, das Leben konsequenter und intensiver zu leben. Man muss sich konkrete Ziele setzen und versuchen, diese Ziele zu erreichen. Dazu gehören auch Wettkämpfe“, sagt Kathleen Tittel. Konkret heißt das in sportlicher Hinsicht, den ersten Halbmarathon ihres Lebens im Frühjahr in Leipzig zu laufen. Die längste Strecke waren für sie bislang die 10 km. Und zur Vorbereitung darauf ist sie bei den Laufbetreuern in guten Händen: „Beim Laufseminar wird man fachkundig betreut. Hier habe ich die Antworten auf meine Fragen, zum Beispiel zur Trainingsgestaltung, zur richtigen Erwärmung und zur Ernährung erhalten. Gerade der Trainingsplan, den jeder Teilnehmer erhält, ist wie ein Kompass, der einem den richtigen Weg Richtung Laufsaison weist.“ 
Wenn Kathleen Tittel am 19. April beim STADTWERKE LEIPZIG MARATHON an den Halbmarathonstart geht, dann läuft in ihrem Herzen jemand mit: „Ich fühle mich Thomas nahe, wenn ich laufe.“


Mit freundlicher Genehmigung der Leipziger Volkszeitung

Leipzig Marathon

Jubiläums-Laufseminar gestartet

Großer Andrang herrschte am gestrigen Donnerstag im Messehaus auf dem Leipziger Messegelände. Zum zehnten Mal wurden die Teilnehmer des Laufseminars „Laufend fit! – Gezieltes Herz-Kreislauftraining“ mit der Eröffnungsveranstaltung auf die bevorstehenden wöchentlichen Lauftreffs eingestimmt.

Insgesamt weit über 300 Teilnehmer werden sich ab Anfang Dezember fünf Monate lang auf die kommende Laufsaison vorbereiten. Trainiert wird dabei in zehn Leistungsgruppen unter Anleitung erfahrener Betreuer. Zu diesen zählen mit Carina Schipp und Jörg Matthé auch zwei ehemalige Sieger des STADTWERKE LEIPZIG MARATHONS. Als Ergänzung zu den gemeinsamen Trainingseinheiten erhielten die Teilnehmer auch Trainingspläne, die je nach Leistungsniveau, Trainingshäufigkeit und beabsichtigter Streckenlänge variieren.

Interessante Einblicke in das Training von Spitzenläufern erhielten die Teilnehmer von Frank Hennig, dem sportlichen Leiter des Laufseminars. Er referierte unter anderem zur Entwicklung von Jakob Stiller, dem mehrfachen Marathonsieger in Leipzig, und zum Training von Arne Gabius, der kürzlich unter 2:10 h finishte.


Leipzig Marathon

STADTWERKE LEIPZIG MARATHON beim BMW Frankfurt Marathon

Am 26. Oktober fand mit dem BMW Frankfurt Marathon der letzte große Stadtmarathon in Deutschland dieses Jahres statt.
Wie in den vergangenen Jahren waren wieder zahlreiche Sportler aus Leipzig in der Partnerstadt Frankfurt am Main am Start. Mit dabei waren auch 41 Sportler, die für den STADTWERKE LEIPZIG MARATHON als „Team Leipzig Marathon“ starteten und uns vor Ort prächtig vertreten haben.
Bei idealen Bedingungen mit Temperaturen um die 15 Grad und wenig Wind erreichten die Leipziger Sportler das Ziel in der Festhalle mit guten Ergebnissen. Schnellster Leipziger Läufer des Teams war Steffen Stundzig, der mit schnellen 2:47:55 h über den roten Teppich in der Festhalle in das Ziel lief (Platz 259 total).
Schnellste Frau des „Team Leipzig Marathon“ war Karmen Dietze, die nach 3:19:21h das Ziel erreichte und den sehr guten 125. Platz in der Gesamtwertung der Frauen belegte.
Insgesamt erreichten 14 Frauen vom „Team Leipzig Marathon“ das Ziel, so viele Sportlerinnen des „Team Leipzig Marathon“ finishten bisher noch nie in Frankfurt.
Auch die anderen Sportler erreichten für sich persönlich gute Ergebnisse und erzielten dabei die eine oder andere Bestzeit.
Die beste Platzierung erreichte Margot Haupt, die in der AK W 70 den 3. Platz erreichte und damit ihre Podiumsplatzierung aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigte.

In der 10er Mannschaftswertung erreichte die erste Mannschaft des „Team Leipzig Marathon“ einen sehr guten 12. Gesamtplatz.


Leipzig Marathon

Laufseminar ausgebucht!

Der Ansturm war wie erwartet groß: Nach knapp einer Woche ist das Laufseminar „Laufend fit! – Gezieltes Herz-Kreislauf-Training“ des Stadtsportbundes Leipzig ausgebucht. Die Kapazitätsgrenze von rund 300 Teilnehmern ist erreicht.
Wir bedanken uns für das große Interesse und wünschen euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Vorbereitung auf den 39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON 2015.

Leipzig Marathon

Anmeldung für den 39. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON geöffnet

Für die 39. Auflage des Frühjahrsklassikers in der Messestadt ist die Online-Anmeldung seit dem heutigen Montag, 15. September, möglich – über die offizielle Veranstaltungswebsite www.leipzigmarathon.de. Am 19. April 2015 können bei der traditionsreichen Laufveranstaltung wieder Strecken von vier bis 42,195 km zurückgelegt werden. Hinzu kommen die beliebten Wettbewerbe für Kinder und Schüler, für die eine separate Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt.
 
Der STADTWERKE LEIPZIG MARATHON 2015 steht ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum tausendjährigen Leipziger Stadtjubiläum. Michael Mamzed, Geschäftsführer des Veranstalters Stadtsportbund Leipzig: „Diesen schönen Anlass werden auch wir gebührend würdigen. So erwarten wir unter anderem zahlreiche Teilnehmer aus den Partnerstädten Leipzigs“


>> Gesamte Pressemitteilung lesen

Leipzig Marathon
 

Emotionen aus dem Start-Zielbereich

Leipzig Marathon

Benedikt Heil und Anja Jakob siegen beim 38. STADTWERKE LEIPZIG MARATHON; über 9.000 Teilnehmer dabei

Benedikt Heil und Anja Jakob

Der als Mitfavorit gehandelte Hesse Benedikt Heil (Friedberg) und die Vogtländerin Anja Jakob (Klingenthal) haben die 38. Auflage des STADTWERKE LEIPZIG MARATHONS gewonnen. Für beide war es der erste Sieg in Leipzig. Heil siegte in einer Zeit von 2:32:47 Stunden vor Lars Rößler (LAZ Leipzig, 2:32:54 h) und dem Leipziger Karsten Schubert (LfV Oberholz, 2:39:10 h). Anja Jakob, unter anderem Rennsteigmarathonsiegerin 2009 und 2011, überquerte nach 2:58:57 Stunden die Ziellinie und hatte knapp fünf Minuten Vorsprung vor Katja Borggrefe (Turbine Halle, 3:03:38 h). Dritte wurde die viermalige Leipzig-Siegerin Carina Schipp (LAZ Leipzig, 3:05:38 h).

Insgesamt 9210 Starter auf den verschiedenen Strecken und tausende Zuschauer im Start-Ziel-Bereich und entlang der Strecke sorgten bei guten äußeren Bedingungen für einen stimmungsvollen und gelungenen Marathontag in Leipzig.


>> mehr

Leipzig Marathon

Fotos: Florian Pappert, Lighthooked Photography

Leipzig Marathon > Startseite Leipzig Marathon